Single Blog Title

This is a single blog caption

!!Veränderungen beim SV Leithaprodersdorf!!

Nach dem Aufstieg des SVL in die Landesliga durchlebte man eine eher durchwachsene Herbstsaison! Mit nur 12 Punkten blieb man deutlich hinter den Erwartungen und ist bereits etwas abgeschlagen mitten im Abstiegskampf verwickelt. Aus diesem Grund waren die Verantwortlichen des SVL zum Handeln gezwungen und haben einige Veränderungen vorgenommen.

Die erste Veränderung wurde daher im Trainerstab vorgenommen. Mit Michael Hartl wurde ein zusätzlicher Co-Trainer installiert der sowohl Marcus Schlosser bei der Kampfmannschaft aber vorallem auch Christian Scheitz in der U23 unterstützen und als Bindeglied fungieren soll.

Auch am Spielersektor waren wir in dieser Übertrittszeit wieder aktiv und so dürfen wir pünktlich zum heutigen Trainingsauftakt (18.30 Uhr LeihtArena) folgende Spielerverpflichtungen offiziell bekannt geben:

• Um für mehr Stabilität und Sicherheit in der Defensive zu sorgen wurde Nico Hofbauer (29 Jahre) verpflichtet. Er konnte vor seiner letzten Station bereits viel Erfahrung auf Landesliga- und Regionlliganiveau sammeln (Schwechat, Purbach)
• Mit über 100 RLO Einsätzen, Stationen wie Parndorf, Schwechat, Vienna oder dem Wiener Sportklub ist dem SVL mit diesem Spieler sicher der Top-Transfer in dieser Übertrittszeit gelungen.
Mario Seckel (30 Jahre) soll zukünftig mit seiner Erfahrung also Leitfigur & Führungsspieler im Spiel unserer Mannschaft agieren.
• Den Kader komplettieren zwei weitere Wunschspieler! Wir dürfen Benjamin Schachner (28 Jahre) vom FC Mistelbach (vorher u.a. bei Mannersdorf und Union Mauer) und Patrick Mozelt (25 Jahre) vom UFC St. Georgen/Eisenstadt (ehemals Purbach) recht herzlich beim SVL begrüßen.

Den Verein verlassen werden hingegen Danijel Maric und Philip Klemen sowie Roman Dinser leihweise bis Sommer. Wir möchten uns auf diesem Wege bei diesen Spielern für ihren Einsatz bedanken und wünschen ihnen auf ihren zukünftigen Stationen alles Gute und viel sportlichen Erfolg.

Der SVL hat sein Transferprogramm somit abgeschlossen und freut sich auf eine interessante und herausfordernde Frühjahrsmeisterschaft!

Leave a Reply