Single Blog Title

This is a single blog caption

SVL – Winden 4:1 (2:1)

LEITHAPRODERSDORF BEENDET DIE SCHWARZE SERIE

Leithaprodersdorf gewann gegen Winden mit 4:1 und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Stephan Heiss brachte den Ball zum 1:0 zugunsten von Leithaprodersdorf über die Linie (5.). Michael Nikolic beförderte das Leder zum 1:1 von Winden in die Maschen (37.). Das 2:1 von Leithaprodersdorf stellte Zsolt Székely für den Gastgeber sicher (38.). Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung von Leithaprodersdorf. Dass Leithaprodersdorf mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden war, bewies Markus Lehner, als er kurz nach dem Wiederanpfiff den Spielstand erhöhte (50.). Mit dem 4:1 sicherte Heiss Leithaprodersdorf nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (58.). Ein starker Auftritt ermöglichte Leithaprodersdorf am Freitag einen ungefährdeten Erfolg gegen Winden.

Leithaprodersdorf beendet die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Winden verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden. Mit diesem Sieg zieht Leithaprodersdorf an Winden vorbei auf Platz zwölf. Der Gast fällt auf die 13. Tabellenposition. Leithaprodersdorf verlässt mit diesem Sieg die letzte Tabellenposition, gleichwohl die Aussagekraft des Klassements zum aktuellen Zeitpunkt noch gering ist. In der Defensivabteilung von Winden knirscht es weiter gewaltig, weshalb Winden weiter im Schlamassel steckt.

SV LEITHAPRODERSDORF – FC WINDEN 4 : 1 (2 : 1)

Freitag, 08.09.2017, Schiedsrichter Peter Binder
Tore:
5′ Stephan Heiss zum 1:0
37′ Michael Nikolic zum 1:1
38′ Zsolt Székely zum 2:1
50′ Markus Lehner zum 3:1
58′ Stephan Heiss zum 4:1

SV Leithaprodersdorf:
Gelbe Karten: Roman Dinser
FC Winden:
Gelbe Karten: Stefan Haider

Quelle: www.fanreport.com

Leave a Reply