SV Leithaprodersdorf

SVL – USC Wallern 3:1 (0:0)

Mozelt „Traumtor“ und Heiss-Doppelpack sichern uns Arbeitssieg!

Das Heimspiel am vergangenen Freitag gegen stark spielende Gäste aus Wallern erwies sich für den SVL als schwieriger Arbeitssieg. Wallern machte unseren Spielern mit tollen Stellungsspiel und viel Einsatz das Fußballleben schwieriger als vermeintlich erwartet und so sahen die Zuseher eine erste Halbzeit mit kaum Offensivaktionen. Bei einem gefährlichen Müllner Freistoß war Tormann Mitmasser gekonnt zur Stelle.

Nach Seitenwechsel dann zuerst ein ähnliches Bild, die SVL Cracks machten zwar mehr fürs Spiel, richtig zählbares war aber vorerst nicht dabei. Bei einem Entlastungsangriff von Wallern sah unsere Hintermannschaft nicht glücklich aus und so gingen die Gäste mit 0:1 in Front.

Der SVL benötigte ein paar Minuten um wieder in die Spur zu finden. Zuerst vergibt Mozelt die tolle Chance zum Ausgleich ehe er dann wenige Minuten später nach Heiss Eckball zur Stelle ist und das Leder sehenswert mit einem satten Schuss im Kreuzeck unterbringt. 1:1

Entschieden hat das Match dann Stürmer Stephan Heiss. Zuerst war er nach Stanglpass von Basti Gludovacz zur Stelle – der Ball wurde noch unhaltbar ins kurze Eck abgefälscht. In der Schlussminute besiegelte Heiss dann endgültig den Sieg. Mit einem direkt verwandelten Freistoß überrascht er den Tormann und fixiert somit den 3:1 Endstand.

Am kommenden Freitag, 13.04. beim Auswärtsspiel in Winden wird sich dann endgültig herausstellen in welche Richtung es für den SVL gehen wird. Mit einem vollen Erfolg wäre der SVL nun endgültig im Aufstiegsrennen angekommen!

Unsere U23 Mannschaft musste sich das erste Mal in dieser Saison spielerisch mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Nach 0:2 Rückstand schaffte man im Finish noch den Ausgleich und den Punktgewinn.

Beiden Mannschaften freuen sich am Freitag auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei unseren Freunden in Winden! Bis dann… 😉