SV Leithaprodersdorf

SVL – UFC Pama 1:0 (0:0)

Leithaprodersdorf gewinnt Spitzenspiel gegen UFC Pama

II. Liga Nord: Leithaprodersdorf – UFC Pama, 1:0 (0:0)

Leithaprodersdorf verpasst UFC Pama einen Dämpfer und siegt mit 1:0 gegen den Tabellenführer. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Hinspiel hatte Leithaprodersdorf bei UFC Pama mit 2:1 für sich entschieden.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Zum Mann des Spiels avancierte Patrick Mozelt, der für Leithaprodersdorf in der Schlussphase den Siegtreffer markierte (85.). Am Ende verbuchte der Gastgeber gegen UFC Pama die maximale Punkteausbeute.

Leithaprodersdorf ist seit drei Spielen unbezwungen. Leithaprodersdorf knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Leithaprodersdorf elf Siege, drei Unentschieden und kassierte nur fünf Niederlagen. Leithaprodersdorf bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem dritten Platz. Die Angriffsreihe von Leithaprodersdorf lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 42 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

UFC Pama baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Trotz der Niederlage behält der Gast den ersten Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von UFC Pama. Insgesamt erst 19-mal gelang es dem Gegner, UFC Pama zu überlisten.

SV Leithaprodersdorf – UFC Pama 1 : 0 (0 : 0)
Freitag, 20.04.2018, Schiedsrichter Zoran Boskovski
Tore:
85′ Patrick Mozelt zum 1:0

SV Leithaprodersdorf:
Gelbe Karten: Markus Lehner, Andrej Gabura

UFC Pama:
Gelbe Karten: Andreas Krist

Quelle: www.fanreport.com