SV Leithaprodersdorf

SV Gols – SVL 0:6 (0:1)

Ein einseitiges Torfestival lieferten Gols und Leithaprodersdorf mit dem Endstand von 0:6. Gols war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Patrick Mozelt nutzte die Chance für Leithaprodersdorf und beförderte in der 16. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Gols brauchte den Ausgleich, aber die Führung von Leithaprodersdorf hatte bis zur Pause Bestand. Gleich nach dem Wiederanpfiff (46.) erhöhte Nico Hofbauer den Spielstand zugunsten von Leithaprodersdorf. Mit dem 3:0 für den Gast von Levi Markhardt hatte das Spiel seinen Sieger in der 62. Minute eigentlich schon gefunden. Der vierte Streich von Leithaprodersdorf war Zsolt Székely vorbehalten (83.). Das 5:0 für Leithaprodersdorf stellte Mozelt sicher. In der 85. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Stephan Heiss, der das 6:0 aus Sicht von Leithaprodersdorf perfekt machte (90.). Leithaprodersdorf überrannte Gols förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Trotz der Niederlage behält Gols den neunten Tabellenplatz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der Gastgeber nur sechs Zähler. Der Sieg über Gols, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Leithaprodersdorf von Höherem träumen. Sechs Spiele ist es her, dass Leithaprodersdorf zuletzt eine Niederlage kassierte.

SV Gols – SV Leithaprodersdorf
0 : 6 (0 : 1)

Samstag, 14.10.2017, Schiedsrichter Ozan Akar

Tore:

16′ Patrick Mozelt zum 0:1
46′ Nico Hofbauer zum 0:2
62′ Levi Markhardt zum 0:3
83′ Zsolt Székely zum 0:4
85′ Patrick Mozelt zum 0:5
90+2′ Stephan Heiss zum 0:6

SV Gols:

Gelbe Karten: Felix Ensbacher, Kevin Csigo, Szilard Domanyik

Quelle: www.fanreport.at

Leave a Reply