SV Leithaprodersdorf

SC Frauenkirchen – SVL 2:4 (0:2)

Der SVL auf Meisterkurs! Mit dem Sieg im Spitzenspiel gegen Frauenkirchen sowie die Umfaller der anderen Mitfavoriten steht der SVL erstmals in dieser Saison an der Spitze der Tabelle und hat nun alle Trümpfe selbst in der Hand.

Die Partie in Frauenkirchen begann wie erwartet mit einigen Offensivaktionen der Gastgeber! Erst ab der 20. Minute fand der SVL ins Spiel und kombinierte mit tollen Spielzügen in der gegnerischen Hälfte. Das Resultat daraus das 0:1 durch Stephan Heiss, er überhebt den Verteidiger, setzt nach und schiebt die Kugel überlegt zur Führung ins Netz. Auch beim 0:2 hatte Heiss seine Füße im Spiel – tolle Einzelaktion auf der linken Seite, wunderbarer Pass auf den freistehenden Mozelt.. 0:2.

Unterstützt vom eigens mitgereißten Fanclub „DE BLAUN“ startet man fulminant in die zweite Halbzeit. Sturmtank Szekely setzt sich auf der rechten Seite eindrucksvoll durch und seinen Pass zur Mitte verwertet abermals Stephan Heiss zum 0:3.

Wenige Mintuen später dann eine Schrecksekunde für den SVL. Frauenkirchen Tormann Kaiser rammt Markus Lehner brutal nieder sodass dieser regungslos am Boden liegen bleibt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Lehner musste sofort ausgewechselt werden und wurde mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Den fälligen Elfmeter verwertet Kapitän Patrick Mozelt eiskalt zum 0:4.
Danach schaltet der SVL einen Gang zurück und Frauenkirchen kam nochmals auf – das Resultat daraus waren noch zwei billige Gegentore und spannende Schlussminuten! Am Ende aber ein verdienter und wichtiger Sieg für unsere SVL Cracks!

Auf diesem Wege nochmals alles Gute an unseren Youngstar Markus Lehner und baldige Besserung.
Am kommenden Freitag empfangen wir als Tabellenführer unsere Freunde aus Gols. Mit einem vollen Erfolg wollen unsere Jungs die Tabellenführung festigen . Anpfiff ist um 19.30 Uhr
Ebenfalls interessiert wird das U23 Spiel – hat doch unsere Mannschaft die Chance frühzeitig den Meistertitel zu fixieren! Anpfiff hier um 17.30 Uhr

Beiden Mannschaften freuen sich über zahlreiches Kommen und eure tolle Unterstützung!
Bis dann… 😉