SV Leithaprodersdorf

FC Winden : SVL 0:1 (0:0)

Leithaprodersdorf triumphiert bei Winden

II. Liga Nord: Winden – Leithaprodersdorf, 0:1 (0:0)

Leithaprodersdorf trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen Winden davon. Den großen Hurra-Stil ließ Leithaprodersdorf vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der Gast hatte mit 4:1 gesiegt.

Torlos ging es in die Kabinen. Stephan Heiss brach für Leithaprodersdorf den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung für Leithaprodersdorf. Mit dem Schlusspfiff durch Franz Kruisz stand der Auswärtsdreier für Leithaprodersdorf. Man hatte sich gegen Winden durchgesetzt.

Trotz der Niederlage behält Winden den achten Tabellenplatz. Der Gastgeber baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Offensiv sticht Leithaprodersdorf in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 40 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Im Tableau hat der Sieg von Leithaprodersdorf keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz fünf. Die Saison von Leithaprodersdorf verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Leithaprodersdorf nun schon neun Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte.

FC Winden – SV Leithaprodersdorf 0 : 1 (0 : 0)
Freitag, 13.04.2018, Schiedsrichter Franz Kruisz

Tore:
62′ Stephan Heiss zum 0:1

FC Winden:

Gelbe Karten: Stefan Gruidl, Peter Mriglot, Stefan Haider, Philipp Kientzl, Michael Nikolic, David Herzog, Timotej Vajdik

SV Leithaprodersdorf:

Gelbe Karten: Patrick Mozelt, Stephan Heiss

Quelle: www.fanreport.com