SV Leithaprodersdorf

FC Andau – SVL 4:3 (0:1)

Ein Spiel über das noch lange geredet werden wird sahen alle Zuseher an diesem Sonntag Nachmittag!
Der SVL – von Anfang an spielbestimmend – kommt im ersten Spielabschnitt zu unzähligen Chancen. Nicht weniger als 5mal steht man alleine vor dem Gästetormann, scheitert aber bei jedem Versuch.
Heiss, Sipos, Beran, Hofbauer und Szekely vergeben unsere besten Chancen. Als jeder schon mit einem 0:0 Pausenstand rechnete dann die schönste Aktion des Nachmittags. Querpass aus dem Zentrum heraus zu Außenbahnspieler Levi Markhardt, dieser mit einer Traumflanke und im Zentrum köpft Stürmer Stephan Heiss völlig freistehend zum 0:1 ein. Pausenstand!

Im zweiten Spielabschnitt dann eine verkehrte Welt. Der SVL verliert immer mehr die Kontrolle über das Spiel und Andau kommt immer mehr auf. Viele Fehlpässe und mangelnder Einsatz prägen das Spiel des SVL. Mitte der zweiten Halbzeit dann einer der Wendepunkte – Andau gleicht nach schwachem Abwehrverhalten unserer SVL Cracks zum 1:1 aus. Ein offener Schlagabtausch steht bevor. Und dann wohl die irrsten 10 Minuten der heurigen Saison.
84.Minute: 1:2 Mozelt (Elfer)
85.Minute: Tobias Beran vergibt die Top Chance auf das 1:3
86.Minute: 2:2 Durica (Elfer)
87.Minute: 2:3 Mozelt
88.Minute: 3:3 Durica
92.Minute: 4:3 Durica

Unsere U23 feiert hingegen einen 4:1 Auswärtssieg und steht somit kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft!